Unterk√ľnfte¬†in Lucca: (links¬†ūüĒó)

Risultati di ricercaūüĒó

  1. Villa Paradiso Lucca                                 (1-2; 3-4 oder 5-9 Personen)
  2. Villa Panorama                                          (bis 8 Personen)
  3. Ferienwohnung Elena                               (bis 6 Personen)
  4. Ferienhaus Elena                                      (bis 5 Personen)
  5. Villa Martina Bed & Breakfast                   (bis 4+1 Personen)
  6. Ferienhaus Villa Leonardo                        (bis 11  Personen)
  7. Ferienhaus Le Macine                               (bis 5 Personen)
  8. Ferienwohnung Il Frantoio                         (bis 4 Personen)
  9. Haus un Wohnung Jemma                        (bis 9 Personen)
  10. Ferienhaus Villa Rosetta                           (bis 6 Personen)
  11. Drei Ferienwohnungen Elisa Mare            (4+2; 4+2; 6+2 Personen oder 14+6)
  12. Ferienhaus Nido Pietrasanta  (am Meer)   (bis 4 Personen)
  13. Ferienhaus Das Nest (Zentrum)                (bis 2+1 Personen)
  14. Ferienhaus Lucchese                                 (bis 7 Personen)  

    15. Villetta Cuore                                                  (bis 4 Personen)  

 

 

LUCCA

Lucca ist eine grosse Stadt der Kunst in Italien, ber√ľhmt auch √ľber die nationalen Grenzen hinaus f√ľr seine intakte Stadtmauer der XV-Xvii Jahrhundert, die beschreibt einen Umfang von etwa 4450 m rund um den hisbisrischen Kern der Stadt und ist eine der 4 italienischen Staat Hauptst√§dte haben eine intakte Stadtmauer, zusammen mit Ferrara, Grossebis, Bergamo, den gleichen Kreis, bereits transformiert seit der zweiten H√§lfte der Fussg√§nger-Promenade in Nizza, ist es immer noch eins der am besten erhaltenen in Europa, wie eh und je, die in den vergangenen Jahrhunderten, ein Defensive Ende.


Folglich ist die Altstadt Hisbisrische Stadt blieb intakt in ihrem urspr√ľnglichen Aussehen, k√∂nnte daher auch verschiedene Architekturen Ehre, wie viele mittelalterliche Kirchen der grossen architekbisnischen Reichtum (Lucca hat sogar den Spitznamen "Stadt der 100 Kirchen'', nur f√ľr die Anwesenheit von zahlreichen Kirchen in seinem Herzen, geweihte oder nicht, in der Vergangenheit und jetzt Stadt), und Glockent√ľrme,

Renaissance-Paläste und Monumente der hervorragende Linearität Stil.

 

Die Stadt r√ľhmt sich auch sch√∂ne st√§dtischen R√§umen: die bekannteste ist sicherlich die Quadratur dell'Anfiteatro, geboren am die Ruinen des r√∂mischen Amphitheater von dem Architekten Lorenzo Paletten und einzigartige Architektur.
Haupt-Arterie der hisbisrischen Stadt ist die engen mittelalterlichen Strassen-und Fillungo, die vereint die grossen Unternehmen der Stadt. Andere Pl√§tze sind mit Charme der Piazza San Michele, dem hisbisrischen Herzen der Stadt und der Piazza San Martino, wo religi√∂se Mittelpunkt ist die ber√ľhmte Kathedrale von San Martino. Gerade f√ľr diese immensen hisbisrischen und monumentalen Reichtum wurde vor kurzem erweiterte den Vorschlag, dem hisbisrischen Zentrum von Lucca - das ist eine hisbisrische Tradition des Theaters, des Teatro del Giglio, die Liste der UNESCO-World Heritage Site.

Freizeitangebote in der Umgebung

Freizeitaktivitäten:


Wir sind in der Mitte der toskanische Landschaft, ideal f√ľr Aktivit√§ten wie: Fahrrad, Mountain Bike, Wandern, Jogging, Pferde Ausfl√ľge und um sich einfach Wohl zu f√ľhlen.

F√ľr die G√§ste, die Trekking und Mountainbike lieben, gibt es die M√∂glichkeit, die malerischen D√∂rfer auf den angrenzenden H√ľgeln zu erreichen: Mommio Castello, Corsanico, Bargecchia, Balbano und Massaciuccoli.
Lucca Touristische Routen in Fahrrad, Fahrrad-Touren in Lucca, nachhaltige √Ėko-Tourismus, Radrennen, Fahrrad-Touren in der Provinz von Lucca

 

Die Initiative beruht auf der Idee der Entwicklung eines ökologisch nachhaltigen Tourismus.

Die Provinz Lucca ist reich an Orten, an der nat√ľrlichen Landschaft von bezaubernder Sch√∂nheit, heiratet und mit dem Geist derjenigen, die sich entschieden haben, zu beachten, von ihm Fahrrad zu fahren auf unseren Strassen

Lucca, Toskana und in der Regel bieten die Möglichkeit, die Liebhaber von zwei Rädern zu reisen unseren Strassen zu schätzen, was unsere Provinz zu bieten hat Touristen.

 


Weiteres:

  • Grosses Thermalschwimmbad 34¬į Celsius 15 min.¬†
  • Grosser Golfplatz mit 18 Loechern 15 min.¬†
  • Gefuehrte Rundfahrten in eine Naturschutzmoorlandschaft 15 min.¬†
  • Cave Rosse beruehmt f√ľr free climbing 20 min.¬†
  • Konzerveranstaltungen im Mai der beruehmte maggio fiorentino, immer mit weltbekannten Dirigenten (z.B. Zubin Metha) sonst Konzertveranstaltungen jeden Sonntag im angrenzenden Montecatini Terme 15 min.¬†
  • Pinocchiopark in Collodi f√ľr die Kinder 25 min.¬†
  • Flohmaerkte jeden Samstag u. Sonntag woanders
  • Kultur in Leonardo da Vinci Geburtshaus 30 min.¬†
  • Ausflug ans Meer, Viareggio 20 min

 

 

Strandleben

                                                           Marina di Vecchiano Strand

Im Norden der M√ľndung des Arno, eingefasst in den Natur-Park Migliarino San Rossore Massaciuccoli, liegt Marina di Vecchiano, in n√§chster N√§he zu einigen der sch√∂nsten Kunst-St√§dte und -Zentren der Toskana.

Die lange K√ľste zieht sich mit einem 4 Kilometer langen, feinem, goldenen Sandstrand von der M√ľndung des Serchio bis hin zum Torre del Lago Puccini, im Hintergrund die Macchia von Migliarino in einem der wenigen, noch unber√ľhrten K√ľstenstreifen der Toskana, mit einem aussergew√∂hnlich sch√∂nen D√ľnen-√Ėkosystem.

Das Meer von Vecchiano hat einen enormen, nicht sehr √ľberf√ľllten Strand, an dem sich das Auge verliert. Das Sandufer ist teilweise ein sogenannter "freier" Strand, teilweise ein ausgestatteter Strand mit modernen und gem√ľtlichen Strukturen, die perfekt in die Natur integriert sind und eine ruhige und angenehme Gastfreundlichkeit bieten und so Marina di Vecchiano zu dem idealen Ziel f√ľr diejenigen macht, die ihren Urlaub im Einklang mit der Natur verbringen m√∂chten, weit entfernt von dem Stress der Stadt und jeglicher Urlaubshektik.

Der Steinkiefernwald "Macchia di Migliarino", dem die weichen, bernsteinfarbenen D√ľnen mit der typischen Vegetation der mediterranen Macchia vorliegen, √ľberragt mit seinem Gr√ľn den Strand und bietet sich f√ľr regenerierende Spazierg√§nge an.

Die eindrucksvolle H√ľgellandschaft, hinter dem Meer, bietet sich f√ľr Ausfl√ľge, zu Fuss und mit dem Pferd an, lange Spazierg√§nge in Mitten der Natur, auf h√ľgeligen Wegen, zwischen den Terrassierungen der "muretti a secco" (den trockenen, ohne M√∂rtel gebauten M√§uerchen) und der gr√ľnen Oliven in einem Gebiet reich an Land- und Pfarrkirchen, Kirchen und Glockent√ľrmen und Festungen und Burgen, die diese Orte das ganze Jahr √ľber einzigartig erscheinen lassen.

 

Versilia- Wikipedia link ūüĒó